Angebote zu "Baeza" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Campos de Baeza
33,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spanien

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Hotel TRH Baeza
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spanien

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Hotel TRH Baeza
503,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spanien

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Campos de Baeza
479,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spanien

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Hospes Las Casas del Rey de Baeza
93,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spanien

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Hospes Las Casas del Rey de Baeza
558,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spanien

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Vis-à-Vis Reiseführer Sevilla & Andalusien
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spannende Einblicke: Der besondere Reiseführer für Ihren Urlaub in Sevilla und Andalusien Sightseeing in Sevilla, traumhafte Sandstrände an der Costa del Sol, verträumte weiße Dörfer oder schneebedeckte Berge in der Sierra Nevada - entdecken Sie mit diesem Reiseführer die faszinierende Region Andalusien und ihre reizende Hauptstadt! Lassen Sie sich für die Planung Ihrer Reise nach Sevilla und Andalusien inspirieren und finden Sie alle Informationen für einen unvergesslichen Aufenthalt: ein Porträt der Destination, Wichtiges zur Geschichte, die interessantesten Orte in Andalusien und praktische Reisetipps für Ihren Urlaub in Sevilla und Andalusien - von Sicherheit und Gesundheit über Kommunikation bis hin zu Transportmitteln. Sightseeing in Sevilla und Andalusien anhand einzigartiger 3-D-Zeichnungen und hochwertiger Fotos Sie möchten Details zu den Sehenswürdigkeiten in Sevilla und Andalusien erfahren? Liebevoll gestaltete 3-D-Aufrisszeichungen der Kathedrale und des Real Alcázar in Sevilla, der Mezquita in Córdoba oder der Alhambra in Granada sowie über 800 hochwertige Farbfotografien gewähren Ihnen lebendige Einblicke in die Kultur und das alltägliche Leben. Detailliert gezeichnete Spaziergänge führen Sie zudem in die interessantesten Stadtviertel von Sevilla, Córdoba, Baeza, Ronda und Granada. Lernen Sie auf diese Weise die Highlights von Sevilla und Andalusien noch besser kennen! Sevillas und Andalusiens Besonderheiten in umfangreichen Porträts - mit tollen Reisetipps Im Vis-à-Vis Reiseführer Sevilla & Andalusien finden Sie umfangreiche Porträts, die Ihnen die maurische Architektur, Flamenco, Sherry und die Landschaften Andalusiens vorstellen. Im Kapitel ´´Zu Gast in Sevilla & Andalusien´´ erhalten Sie Infos zu Hotels, Restaurants, Spezialitäten, Shopping, Unterhaltung sowie Aktivurlaub und Themenferien. Erkunden Sie zum Beispiel das Nachtleben oder wandern Sie in den Nationalparks Andalusiens. Reiseziele in Sevilla und Andalusien individuell entdecken Neben den gezeichneten Spaziergängen und einem ausführlichen Stadtplan von Sevilla verfügt dieser Guide über eine Extrakarte zum Herausnehmen. Zahlreiche Regionalkarten bieten einen guten Überblick über die Reiseziele Andalusiens. Reiseführer mit Kochbuch zum Herausnehmen Mit dem Mini-Kochbuch entdecken Sie die kulinarische Seite von Sevilla und Andalusien. Einfach heraustrennen und sich mit typischen Gerichten wie Gazpacho (kalte Gemüsesuppe) oder Cordero a la Miel (Honiglamm mit Möhrensalsa) von zu Hause aus in die Ferne kochen!

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Nuevas canciones - Neue Lieder 1917-1930. De un...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vielgestaltig, überraschend, mit grimmigen Humor und voller, irdischer Stimme tritt uns das große Spätwerk Antonio Machados entgegen. Der Dichter ist Vierundvierzig, als er 1919 seine selbstgewählte Verbannung im andalusischen Baeza aufgibt und nach Segovia wechselt, wo er eine Anstellung als Philosophielehrer am Gymnasium findet. Der Band versammelt neben den Neuen Liedern, dem letzten, unter eigenem Namen veröffentlichtem Gedichtband, auch die Gedichte Aus einem apokryphen Cancionero, in denen Machado unter der Maske des Gelehrten die poetischen Hervorbringungen seiner beiden Erfindungen Juan de Mairena und Abel Martín herausgibt und kommentiert. Selbstauskunft, poetologische Reflexion und Spiel mit der eigenen Dichtung gehen dabei Hand in Hand. Zornig kommt das Werk dieses großen Bewohners der España profunda daher, vielfarbig in seiner Trauer und mit einer Direktheit, die mitten ins Herz fährt. Was vorliegt, ist die Summe eines Schaffens, das aller poetischen Idiome mächtig ist, vom volkstümlichen Cancionero über den sentenzhaften Dreizeiler bis hin zum verpönten Sonett und dem Langgedicht, das die Weite und elementare Gewalt der Landschaft Andalusiens erstehen läßt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Gebirge in Spanien
15,74 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 38. Kapitel: Pyrenäen, Sierra Nevada, Sierra de Atapuerca, Sierra de Guadarrama, Serra de Tramuntana, Sierras Subbéticas, Cumbre Vieja, Sierra de Grazalema, Alpujarras, Massís del Montgrí, Serres de Llevant, Sierra Morena, Iberisches Scheidegebirge, Betische Kordillere, Sierra de las Nieves, Iberisches Gebirge, Serra del Montsià, Serra de na Burguesa, Kantabrisches Gebirge, Picos de Europa, Sierra de Baza, Sierra de Gredos, Sierras de Cazorla, Segura y Las Villas, Anaga-Gebirge, Montsant, Garraf, Sierra de Aracena, Ports de Tortosa-Beseit, Sierra Espuña, Sierra de Andújar, Sierra de Alcubierre, Sierra de la Demanda, Sierra Norte, Sierra de Castril, Sierra Blanca, Teno-Gebirge, Sierra de Guara, Montes de Toledo, Sierra de Cardeña-Montoro, Sierra de Hornachuelos, Sierra de Gratal. Auszug: Die Sierra de Atapuerca ist ein kleiner Gebirgszug nördlich von Ibeas de Juarros in der Provinz Burgos (Castilla y León, Spanien), der sich zwischen dem Kantabrischen und dem Iberischen Gebirge von Nordosten nach Südosten erstreckt. Sie wurde wegen der außergewöhnlichen archäologischen und paläontologischen Funde in ihrem Inneren zum Naturschutzgebiet, zum schützenswerten Kulturgut und zum UNESCO-Welterbe erklärt. Zu den Funden zählen Fossilien, die von ihren Entdeckern zu wenigstens drei Arten der Hominini gestellt wurden: Homo antecessor, Homo heidelbergensis und Homo sapiens. Die Sierra de Atapuerca wird im Süden vom Fluss Arlanzón begrenzt, im Norden vom Fluss Vena und im Osten von der Sierra de la Demanda, einem Ausläufer des Iberischen Gebirges. Sie gehört zum sogenannten Korridor von La Bureba, einem wichtigen und historischen Pass zwischen dem Ebrotal und dem Flussgebiet des Duero. Vom orografischen Standpunkt aus ist sie eine einfache Formation mit einer Maximalhöhe von 1079 Metern ü. NN am Gipfel von San Vicente. Sie besteht aus kreidezeitlichem Kalkstein, bedeckt von einer erheblichen Masse von Steineichen, Portugiesischen Eichen (Quercus faginea) und vor allem Unterholz aus Stacheligem Dornginster, Rosmarin, Lavendel, Thymian und Salbei. Der Pass von Bureba wurde seit jeher als Hauptzugang von Europa zur Iberischen Halbinsel benutzt. Wie bereits erwähnt verbindet er die mediterrane Seite des Ebrotals mit der atlantischen Seite des Duerotals und liegt gleichzeitig auf dem Weg, der sich von den Pyrenäenpässen zu den anderen Orten auf der Halbinsel verzweigt, sowohl nach Westen (Galicien und Portugal) als auch nach Süden (zur kastilischen Meseta, nach Andalusien, Extremadura, Südportugal und Afrika). Auch eine der wichtigsten Römerstraßen führte durch den Pass, im Mittelalter auch der Jakobsweg sowie Ende des 19. Jahrhunderts die N1 (heute die Autovía A-1). Nicht nur von Menschen wurde der Pass benutzt, auch Fauna und Flora haben sich über ihn verbreitet. F

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot